Jedes Bein zählt

Beteiligte Klinik

Abstract

Deutschland verfügt bereits seit Jahren über eines der modernsten und stabilsten Gesundheitssysteme im internationalen Vergleich. Mit knapp 6000 US-Dollar pro Kopf stehen wir nach den USA, der Schweiz und Norwegen an Platz vier der jährlichen Gesundheitsausgaben in der globalen Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung(OECD)-Statistik [1]. Mehr als vier Ärztinnen und Ärzte kommen hierzulande auf 1000 Einwohner [2]. Unter den insgesamt etwa 2000 offiziell in Deutschland registrierten Krankenhäusern führen derzeit mehr als 650 Einrichtungen offen-chirurgische und endovaskuläre Prozeduren durch. Hinzu kommen etwa 100.000 Arztpraxen im ambulanten Sektor, die ebenfalls maßgeblich an der Versorgung von Patienten mit Gefäßkrankheiten beteiligt sind.

Bibliografische Daten

OriginalspracheDeutsch
ISSN0948-7034
StatusVeröffentlicht - 21.09.2020